Christine Salzinger
Handarbeits- & Perlenshop
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de

 


Home

Online-Shop

 

Gabelhäkeln: 
Grundanleitung

Es ist eine seltene, aber alte Technik zu häkeln. 

Dazu braucht man, wie der Name bereits sagt, eine spezielle Häkelgabel. Diese unterscheidet sich von der uns bekannten Häkelnadel. Und die Technik unterscheidet sich auch von dem Häkeln, dass Kinder üblicherweise in der Grundschule im Fach Handarbeit erlernen. Bei den Kindern sollte man übrigens darauf achten, dass der Schulranzen geeignet ist, um das entsprechende Material gut zu transportieren (vielleicht deshalb lieber auf eine gute Marke wie Sammies Schulranzen zurückgreifen). Er sollte groß genug sein und vielleicht auch einige separate Fächer haben, um die Wolle auch sicher und ohne ein großes Durcheinander zu transportieren. Doch Moment, jetzt bin ich abgeschweift, zurück zum Thema…
Mit Hilfe dieser Häkelgabeln könnt Ihr die schönsten Deckchen, 
Läufer oder Schals arbeiten. Hier erst einmal die Grundanleitung in Step by Step....

Material:

  • Häkelgabel

  • Häkelgarn oder Wolle

  • Häkelnadel

 

So geht's:

Zuerst wird eine Schlaufe geknotet, die bis in die Mitte der Gabel reicht.
Das Garn in Pfeilrichtung um die Gabel legen....

 

....und mit der Häkelnadel von unter in die Schlaufen gehen,
Faden holen und eine feste Masche häkeln......

 

....die Gabel in Pfeilrichtung ( von rechts nach links ) drehen,
mit der Häkelnadel durch die linke Schlinge der Gabel , Garn holen.....

....und wieder eine feste Masche arbeiten.



Das ist schon die ganze Technik dieses Häkelns.
* feste Masche durch die letzte linke Schlaufe, Gabel wenden*
* = immer wiederholen, bis man die gewünschte Länge hat.

 

Zum Über reichen vorerst 40 Schlaufen ( je Seite)
Wenn Ihr drei solcher Bänder macht, könnt ihr schon die ersten Muster üben.

Bänder verbinden: 1. Variante

 
Legt die Bänder nebeneinander .
Durch die erste Schlaufe( 1. Band )  mit Häkelnadel
eine Schlaufe ( vom 2. Band ) durchholen.

 

Immer so weiter abwechselnd die einzelnen Schlaufen der zwei Bänder
miteinander verbinden. ( hier die Mitte)

Bänder verbinden: 2 Variante

 

Hier geht's genauso.....

 

....nur mit 3 Schlaufen gleichzeitig.
Also 3 Schlaufen des 1. Bandes durch 3 Schlaufen des 2. Bandes....

 

links im Bild sind 2 Bänder , 
und rechts im Bild 3 Bänder so zusammengefügt.

Rand:

 

Um eine Randeinfassung zubekommen ,
 wird jeder Schlaufe ( zu einem x gedreht ) und eine feste Masche gehäkelt.

 

Das gibt Euch auch die Möglichkeit solche Borten und Bänder mit
anderen Häkelmuster zu ergänzen und das Ganze als Einsatz zu verwenden.
Dazu aber später mehr :-))

Noch ein Tipp: Wer sich diese – oder auch andere neue Techniken – im Grundlehrgang aneignet, sollte seinen Augen zuliebe immer darauf achten, das richtige Licht zu haben. Meistens muss man ja gerade zu Beginn sehr genau hinsehen, damit man keine Maschen fallen lässt. Später macht man die Bewegungen „im Schlaf“. Aber beim Erlernen der neuen Technik sollte man mehrere Lichtquellen haben.