Christine Salzinger
Handarbeits- & Perlenshop
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de

 


Home

Online-Shop

 

Fliegenpilz 
als Nadelkissen

Aus vergangenen Tagen... könnt Ihr Euch noch erinnern an diese Art
 von Pilz als Nadelkissen? Irgendwie sind sie mir wieder 
in Erinnerung gekommen. Natürlich habe ich  einen ausprobiert
 und für Euch beschrieben...

Material:

dicke Wollreste in grün, weiß, rot, und braun
Häkelnadel Stärke 4
2 CD's
1 leere Toilettenpapierrolle
Sticknadel
Kleber
Wäscheklammern
Füllwatte

So geht's:

Die folgenden Angaben sind immer ca. Angaben.
Es kommt immer drauf an wie dick Eure Wolle ist, und wie locker oder fest ihr häkelt.
Durch die vielen Bilder in diesem Bericht könnt Ihr aber gut erkennen, wie ich es meine.

 

Toilettenpapierrolle umhäkeln:

23 Luftmaschen anschlagen , eine Reihe feste Maschen häkeln 
und mit einer Kettmasche einen Ring bilden.
So viele Reihen häkeln bis die Rolle von oben bis unten bedeckt ist.

 

Unterseite der Pilskappe:
Gleich an den Pilzstiel anhäkeln.
1. Runde: je Masche 2 Stb. häkeln.
2. Runde: je Masche 1 Stb. in jede 3.Masche 2 Stb.
3. Runde: je Masche 1 Stb. in jede 5. Masche 2 Stb.
Wollfaden abschneiden und vernähen.

   

Grüner Boden - Obere Seite:
Mit grüner Wolle ( evtl. doppelt genommene Sockenwolle ) am Stiel
auf der unteren Seite weiterhäkeln.
1. Runde: je Masche 2 Stb. häkeln
2. Runde: je Masche 1 Stb. in jede 2. Masche 2 Stb.
3. Runde: je Masche 1 Stb. in jede 3. Masche 2 Stb.
4. Runde: je Masche 1 Stb.

 

Tannenzapfe für Schere und Fingerhut:
1.Runde:  4 Luftmaschen anschlagen und mit einer Kettmasche einen Ring schließen.
2.Runde: in diesen Ring 10 Stb. geben
3.+ 4. Runde: Je Masche ein Stb. häkeln.
Dann am Stiel und Boden festnähen.

 

Die CD's mit Kleber einstreichen und an die Ober- und Unterseite kleben.
Das Ganze mit Wäscheklammern zum trocknen festklammern.

 

Unterer Boden:
1. Runde: 5 Luftmaschen anschlagen und mit einer Kettmasche einen Ring bilden.
2. Runde: in diesen Ring 12 Stb. häkeln.
3. Runde: je Masche 2 Stb. häkeln.
4. Runde: je Masche 1 Stb. in jede 2. Masche 2 Stb.
5. + 6. Runde: je Masche 1 Stb. in jede 3. Masche 2 Stb.
7. Runde: je Masche 1 Stb. in jede 4. Masche 2 Stb.

 

Pilzkappe - Obere Seite:
1. Runde: 4 Luftmaschen mit einer Kettmasche einen Ring bilden.
2. Runde: in diesen Ring 10 feste Maschen häkeln.
3. Runde: 1 feste Masche, je 2. Masche 2 feste Maschen häkeln.
4.+5. Runde: je Masche 1 feste Masche arbeiten
6. Runde: je Masche 1 feste Masche, in jede 3. Masche 2 feste Maschen.
7. Runde: je Masche eine feste Masche
8. Runde: je Masche 1 feste Masche, in jede 3. Masche 2 feste Maschen.
9. Runde: je Masche eine feste Masche
10. Runde: je Masche 1 feste Masche, in jede 5. Masche 2 feste Maschen.
11. Runde: je Masche eine feste Masche

 

Nach den Trocknen des Klebers die Wäscheklammern auf der unteren und oberen Seite abnehmen.
Die rote Kappe bis auf eine kleine Öffnung mit festen Maschen anhäkeln. Mit Füllwatte ausstopfen, und mit festen Maschen schließen. Garn abschneiden und vernähen.
Mit weißer Wolle oben die weißen Punkte des Fliegenpilz verteilt aufsticken.

 

Den Boden mit festen Maschen anhäkeln. 
Und fertig ist ein tolles Nadelkissen.