Christine Salzinger
Handarbeits- & Perlenshop
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de

 


Home

Online-Shop

Anhänger für den Bauernschrank

Material für den Anhänger

1 Plexiglas Ei-Anhänger (ca.5x7,5 cm)
rosa Samtrest
50cm Goldborte (5mm breit)
25 cm Schmuckdraht  (5mm Durchmesser)
Heißkleber
Kleber
gelbe Nähseide
2 Perlkappen 8mm
2 Granat - Glasperlen 5mm

Anhänger :

  

Das Ei von beiden Seiten mit dem Samt bekleben .
Nach dem Trocknen den Samt bis zum Rand zuschneiden

  

Die Borte am Rand aufkleben, dabei ca. 1cm links von der Mitte beginnen
1 cm ankleben, eine Schlaufe mit ca. 7 cm Höhe ( = 14 cm Borte) legen,
und ab der Mitte ringsum die Borte weiter ankleben.
Es ergibt einen sauberen Abschluss und erleichtert das spätere
annähen des Schmuckdrahtes.

     

Mit gelber Nähseide und einer sehr dünnen Nadel wird nun
der Schmuckdraht Schlinge für Schlinge an der Borte angenäht.
Bitte den Schmuckdraht nicht ankleben, es sieht nicht
besonders hübsch aus , wenn man den Kleber sieht.

  

Als Abschluss beim Samt noch mal eine Runde Borte
 ankleben. Aber Vorsicht :-)) nicht zuviel Kleber verwenden,
damit man ihn nicht sieht.

Perldrahtblätter

Material
Wickelbouillon
Messingdraht ( mittlere Stärke)
ca.1 mtr. Perldraht
6 x 1cm rosa Bouillon 1mm
eine sehr dünne Nadel ( Goldsticknadel)

  

Den Perldraht ausziehen und ein ca. 8cm langes Stück
abschneiden. Durch  ein 1cm langes Bouillonstück
den Perldraht und eine dünne Nadel stecken.
Das Blatt wird nun in der gleichen Technik
gemacht  wie beim Cordonettblatt.

So müsst ihr das ganze in der linken Hand halten:
Die Spitze der Nadel sieht nach rechts, und ragt mit dem
 Perldrahtstück ca. 1,5 cm aus dem rosa Bouillon heraus.
( Ist auch gleichzeitig die obere Spitze unseres Blattes.)
Ein neuen ausgezogenen Perldraht nehmen und links
von Bouillon das wickeln beginnen
(RichtungHinten - nach oben und Vorne - nach unten)

  

Die Nadel drehen und wieder einmal wickeln.

  

Sooft wickeln und die Nadel drehen,
bis an jeder Seite 5 Reihen mit Perldraht sind.

  

Am Ende muss die Nadelspitze wieder nach rechts sehen.
Links den Perldraht noch 3 x um wickeln und abschneiden.
Jetzt kann auch vorsichtig die Nadel herausgezogen werden.
Den Perldraht der aus der Spitze des Blattes ragt auf ca. 5mm
zurückschneiden und nach hinten biegen.

  

Die Blätter mit den Fingern etwas in Form bringen,
damit sie nicht so starr aussehen ( und zum Leben erwecken :-))   )
An den Bildern könnt Ihr sehen wie sie nun Blatt für Blatt
( einzeln) mit Wickelbouillon aneinander gebunden werden.
So entsteht eine wunderschöne Rispe.

  


Blume:

Material für die Blume:

Messingdraht
Wickelbouillon
1 Perlkappe 12mm
6 weiße Oliven 3x7mm
18 weiße Wachsperlen 2mm
ca. 15 cm Plättdraht  2mm
12 cm Perldraht ca. 1mm
1 Granat- Glasperle 5mm
Flachzange

Wir benötigen 6 gleiche Blumenblätter

  

2 cm Perldraht zuschneiden und auf ein Messingdrahtstück mit
 ca. 10 cm auffädeln eine Schlinge bilden und zusammendrehen.

  

Eine weiße Olive auf einem 10 cm langen Messingdraht auffädeln,
mit dem Draht durch die Schlinge des Perldrahtes gehen
und durch die Olive wieder zurückfädeln. Die Perle jetzt in die Schlaufe
des Perldrahtes stecken und mit Wickelbouillon fest wickeln.

     

Auf ein 10 cm langen Messingdraht wird nun 1 cm Plättdraht,
3 Perlen (2mm) und wieder 1cm langer Plättdraht aufgefädelt.
Eine Schlaufe bilden und zusammendrehen. Mit der Flachzange
könnt ihr nun den Plättdraht zusammendrücken.

     

Die zwei Blätter nun aufeinanderlegen und wieder mit
 Wickelbouillon zusammenbinden.
Für eine Blüte braucht ihr 6 St. von diesen Blättern.

Blumen- Mittelstück:

     

Eine Granatglasperle auffädeln und mit beiden Enden des
Messingdrahtes durch die Perlkappe gehen.
Mit Wickelbouillon hinter der Perlkappe
einen kleinen Knauf wickeln, damit die Perle fest sitzt.

     

Die 6 Blütenblätter werden nun einzeln, Stück für Stück
an das Mittelstück gewickelt.

        

Den Stiel der Blüte vorsichtig in eine Richtung umbiegen ,
noch mal letzte Korrekturen an der Blüte vornehmen
und den Stiel auf 1 cm zurückschneiden.

     

Mit Heißkleber wird nun ca. 1 cm von unserer
Perldraht- Rispe auf das Medaillon geklebt. Die Blüte
so ankleben, dass sie den Kleber versteckt.

  

Zur Zierde noch 2 Perlkappen an der Seite
ankleben und mit Granatperlen füllen.


Und fertig ist ein besonders schöner Blickfang für den Bauernschrank.

Ich wünsch Euch wie immer viel Spaß beim Nacharbeiten.
Eure Teddy