Christine Salzinger
Handarbeits- & Perlenshop
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de


Home

Online-Shop

Deckchen mit Ajourstickerei 
 50x50 cm


Material:
  • ca. 60 x 60 cm loses gewebtes Leinen
  • je 1 Pck. Madeira Stickgarn  
    2301, 1309, 1310, 1311, 1314
  • Sticknadel
  • Schere
  • Borte
  • Nähmaschine

So geht's:

In der Mitte des Deckchen mit dem Sticken beginnen.



Die ersten 2 Runden mit  der Farbnummer 1309 ( helles grün ) beginnen. 
Es wird über 4 Fäden 5 x gestickt, dann die Richtung gewechselt.

 

3.+ 4.  Runde mit Farbe 1310
5. Runde mit Farbe 1314

 

Anhand der Bilder könnt ihr das Muster gut erkennen.

10 Fäden von jeder Spitze her auszählen, 1 Faden ausziehen,
 3 Fäden Stehen lassen und wieder 1 Faden ausziehen.

 

And den Ecken wird der ausgezogene Gewebefaden vernäht.

Mit der Farbnummer 2301 einen Rand mit Kästchenstich sticken. 



Der Kästchenrand wird dann noch mit den 2 folgenden Stichen eingefasst.

 

Nach 10 Fäden Abstand beginnt das nächste Muster.
Es wird wieder über 4 Faden gestickt, 9x je Kästchenseite.

 

Anschließend die Mitte aussticken. 
Dabei von der Mitte aus zum Rand (nach jedem 2.Gewebefaden)  stechen

1. Reihe = 9 Kästchen  Farbe: 1309 
Tipp für die erste Reihe:
Ihr zählt Euch wesendlich leichter , wenn hier mit dem mittleren Kästchen begonnen wird.
dann jeweils an beiden Seiten 4 Kästchen gestickt werden.

 

2. Reihe = 7 Kästchen  Farbe: 1310
3. Reihe = 5 Kästchen  Farbe: 1311
4. Reihe = 3 Kästchen  Farbe: 1314
5. Reihe = 1 Kästchen  Farbe: 1314



Am äußeren Rand einen Kästchenstich sticken mit Farbe 2301.
Hier könnt Ihr die Größe des Deckchens selbst bestimmen. 
Bei mir sind es 60 Fäden vom einzelnen Kästchen der 5. Runde bis zum äußeren Kästchentand.

 

12 -14 Fäden stehen lassen, das Deckchen zuschneiden und mit der Nähmaschine einzacken.

   

Den eingezackten Rand nun auf die rechte Seite umknicken 
und die Spitze mit einen Zickzackstich annähen. 
Das hat den Vorteil, dass auch die linke Seite des Deckchen sauber vernäht ist.

 

Die Borte in eine Ecke legen und einmal die Schräge mit normalem Stich abnähen.