Christine Salzinger
Handarbeits- & Perlenshop
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de


Home

Online-Shop

  Die rechte Masche und Randmasche

 

Die Wolle vom Knäuel zwischen kleinen Finger und Ringfinger 
legen und 1-2 mal um den Zeigefinger wickeln.

Randmasche:

 

Die linke Stricknadel nun mit Zeigefinger und Mittelfinger locker festhalten.
Mit der rechten Nadel von hinten in die erste Masche einstechen....

 

...die Wolle die vom Zeigefinger kommt von hinten auffassen,
 durch die erste Masche ziehen....

....und die erste angeschlagene Masche 
von der linken Stricknadel abheben.

 

Rechte Masche:

   
In die nächste Masche mit der rechten Stricknadel einstechen, 
Wolle durchziehen....

 

und die Masche von der linken Sticknadel abheben.

 

Alles immer wieder wiederholen. 

Randmasche am Schluss der Reihe:

 

Die letzte Masche wird nicht abgestrickt. Hier wird nur der Wollfaden
nach vorne auf die rechte Nadel gelegt....

 

....und die letzte Masche ( ohne sie abzustricken )
 von der linken auf die rechte Nadel gelegt.

Ein Musterstück mit rechten Maschen