Christine Salzinger
Handarbeits- & Perlenshop
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de


Home

Online-Shop

Socken stricken 
mit einer schmalen Ferse

Eine weitere Variante einer Ferse. Die schmale Ferse.
 Die Angaben sind für Sockengröße 34/35. 

Material

  • 2 Knäuel (100gr.) Schachenmayr Micro Color
    Lauflänge 50gr. = 145 mtr.

  • Rest Salsa Wolle von Schachenmayr

  • Stricknadelspiel Stärke 3

  • Nähnadel

So geht's:

44 Maschen auf 2 Nadeln anschlagen und eine Nadel herausziehen.
Auf 4 Nadeln je 11 Maschen verteilt, 1 link + 1 rechts abstricken.



Das Ganze zu einer Runde schließen 
und das Bündchen in 1 rechts 1 links stricken.





7 Runden in weiß stricken.
2 Runden in Farbe mit Salsawolle
5 Runden in Weiß
2 Runden in Farbe
5 Runden in Weiß
2 Runden in Farbe
25 Runden in Weiß





Die 4. und 1. Nadel auf eine Nadel stricken und mit der Fersenwand beginnen





20 Reihen über die 4.+1. Nadel stricken.
Dabei in jeder Linksreihe die ersten 2 Maschen 
und die letzten 2 Maschen rechts stricken.
In der gesamten Fersenwand keine Randmaschen machen, 
sondern bis zur letzten Masche abstricken.




Die Mitte mit einer Sicherheitsnadel markieren. 
Bis zur Mitte rechts stricken ( s. Bild links o.)
Dann noch eine Masche rechts stricken, 
2 Maschen überzogen zusammen stricken, wenden.



Überzogen zusammen stricken:
1 Masche wie zum rechts abstricken abheben, 
die nächste Masche rechts abstricken und 
die abgehobene Masche über die rechts gestrickte Masche heben.



Die erste Masche wie zum links abstricken nur abheben, 
bis in die Mitte ( Markierung) stricken.




1 Masche links ( nach der Markierung) , 
2 Maschen links zusammen stricken, wenden.





Die erste rechte Masche wieder wie zum Links abstricken nur abheben, 2 rechte Maschen,


* 1 Masche rechts abheben, 1 Masche rechts stricken, die abgehobene Masche über die abgestrickte Masche ziehen.* , wenden.
( * = überzogen zusammen gestrickt )




Das Ganze sooft wiederholen, 
bis alle seitlichen Maschen mit eingestrickt sind
und das Fersenkäppchen fertig ist.





Maschenaufnahme der Fersenwand:



Die letzten 4 übrigen Maschen vom Käppchen nun auf 2 Nadeln verteilen



.

Dann auf jeder Seite der Fersenwand 11 Maschen aufnehmen.
Dabei in jeder 2. Reihe ( vom hoch stricken der Wand ) die Nadel einstechen, Faden holen,
und so die neu gewonnene Masche durchziehen.



Die nächsten 2 Nadeln rechts abstricken und auf der anderen Seite der Fersenwand
wieder nach der gleiche Strickart wie beschreiben 11 Maschen aufnehmen...





und die 2 übrigen Maschen vom Fersenkäppchen dazu stricken.
2 Runden rechts stricken.





Nun liegen auf der 2. + 3. Nadel 11 Maschen
und auf der 1. und 4. Nadel 13 Maschen.
Die 2 Maschen die nun zuviel auf der 1. und 4. Nadel liegen 
müssen wieder abgenommen werden....





...das ergibt der Zwickel.
Dabei werden je 2. Runde ( 2 mal )
1. Nadel: 1.+2. Masche rechts zusammen stricken.
2. + 3. Nadel: normal rechts stricken
4. Nadel: die letzten 2 Maschen überzogen zusammen stricken.



17 cm glatt rechts weiter stricken bis zum Anfang der Fußspitze.




Nun die Zwischenräume der Nadeln 1+2 und 3+4 mit einer Sicherheitsnadel markieren.
An diesen Seiten wird nun für die Fußspitze abgenommen.



Abnehmen in der Fußspitze:



Rechts von der Sicherheitsnadel:
3. letzte Masche rechts abheben, vorletzte Masche rechts abstricken,
die abgehobene Masche über die abgestrickte Masche heben, 
letzte Masche rechts stricken.



Links von der Sicherheitsnadel:
1. Masche rechts stricken, 2.+3. Masche rechts zusammen stricken,
die restlichen Maschen rechts abstricken.


je 2. Runde so abnehmen bis noch 6 Maschen auf der Nadel liegen.
Dann in jeder Runde bis noch 2 Maschen auf der Nadel liegen.
Diese Maschen mit einer Nadel auffassen , zusammen ziehen und auf der linken Seite
der Socke gut vernähen.