Christine Salzinger
Handarbeits- & Perlenshop
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de


Home

Online-Shop

  Sockenstricken
Grundlehrgang

Kindersocken: Größe 20/21   / Fußlänge 13 cm
Nach vielen Hilferufen von Euch, versuch ich mit vielen Bildern 
und Step by Step das Socken stricken zu erklären. .....

Material:

Maschenprobe: 30 Maschen und 42 Reihen = 10 x 10 cm

So gehts:

Maschenanschlag:

 
40 Maschen auf 2 Stricknadeln anschlagen.
< mehr....>
und eine Stricknadel herausziehen.

 
Nun die 40 Maschen verteilt ( je Nadel 10 Maschen) in
1 Masche rechts -  1 Masche links stricken .
< mehr...>

Bündchen: rechts - links

 
Die erste und die letzte Nadel zu einem Ring schließen und 3 Runden
in weiß stricken. Ab der 4. Runde mit der blauen Wolle beginnen.

 
25 Runden für das Bündchen stricken.

Fersenwand:

 
In der 26. Runde geht's ab der 4. Nadel mit glatt rechts weiter.
Die roten Pfeile weisen auf den Fadenanfang hin.
Hier könnt ihr immer erkennen, welche Nadel Nr.1 , 2 , 3 und 4  ist.

Für die Fersenwand werden nun die Maschen von der 4. + 1. Nadel
auf eine Nadel gestrickt. Oben rechts im Bild könnt ihr es sehen.
Es wird nicht mehr in Runden sondern in Reihen gestrickt.

 

Hinrunde immer mit rechten Maschen, die Rückrunde in linken Maschen.
In der Rückrunde ( linke Seite) werden aber die ersten und letzten 2 Maschen 
nicht links
sondern rechts gestrickt.....

 
.... so ergibt sich an beiden Rändern ein Knötchenmuster aus 2 Maschen.
Hier 18 Reihen hoch stricken.
Wichtig: Hier wird keine Randmasche gestrickt.

Fersenkäppchen:
Die mittleren 8 Maschen werden fortlaufend über die nächsten Runden
in rechts weitergestrickt. Die 6 Maschen an der linken und rechten Seite
werden Runde für Runde so zusammen gestrickt, dass sich das Fersenkäppchen ergibt.

 


In der ersten Runde des Fersenkäppchens 5 rechte Maschen normal abstricken...

 
....die 6. + 7. Maschen zusammen rechts abstricken.....  



 

weitere 6 Maschen rechts stricken, 1 Masche wie beim Rechtsstricken abheben, 
1 Masche rechts abstricken und die abgehobene ( vorletzte ) Masche 
über die letzte gestrickte Masche darüber heben. Die restlichen 5 Maschen 
der linken Nadel werden nicht abgestrickt, sondern die Arbeit gleich wenden. 

 
Die erste linke Masche ( wie beim linksstricken ) nur abheben,
2.-7. Maschen in links stricken.....

 
8.+9. Masche in links zusammen stricken, Arbeit wenden.....

 

....die 1. Masche wie beim Rechts stricken nur abheben ,
2.-7. Masche rechts stricken, 
8. Masche abheben, 
9. Masche rechts stricken, und die 8. Masche drüberheben, Arbeit wenden.

 

So lange weiterstricken, bis nur noch die 8 Maschen 
des Fersenkäppchen auf der Nadel liegen.

Die 8 Maschen auf  2 Nadeln ( Nr.1+4 )verteilen .

Beidseitige Maschenaufnahme:

 
Hier werden links und rechts des Fersenkäppchen, dort wo die gerippten
Maschenränder des Fersenrandes sind , 10 Maschen aufgenommen....

 
.....Zwischen die Reihen einstechen, Faden holen 
......10 mal wiederholen je Seite.

 
Es liegen nun auf
Nadel 1 ( 14 M.)
Nadel 2 ( 10 M.)
Nadel 3 ( 10 M.)
Nadel 4 ( 14 M.)

3 Runden glatt rechts stricken.

Zwickel:

  

Hier werden die 4 Maschen die zuviel  auf der 1.und 4. Nadel liegen, 
wieder abgenommen. 

 

In jeder 2. Runde die letzten 2 Maschen der 1. Nadel rechts zusammen stricken.
Und die ersten 2 Maschen der 4. Nadel rechts überzogen zusammenstricken.
( = die erste Masche wie beim rechts stricken nur abheben, 2. Masche rechts stricken,
und die abgehobene Maschen darüber ziehen.

 
Der Zwickel ist fertig wenn auf allen 4 Nadeln wieder 10 Maschen liegen.

Fuß:

 
In rechts weiterstricken, bis eine Länge von 10 cm ab der Ferse erreicht ist.

Fußspitze:

  
Hier wird jeweils die drittletzte und vorletzte Masche 
der 1.und der 3. Nadel rechts zusammen gestrickt.
Und die 2. und 3. Masche der 2. + 4. Nadel rechts überzogen zusammen getrickt.
( überzogen = 1.Masche abstricken, 2. Masche wie beim rechts stricken nur abheben,
3.Masche rechts abstricken und die 2.abgehobene Masche über die 3. Masche ziehen.)

In jeder 2. Runde wiederholen, bis auf jeder Nadel nur noch 5 Maschen liegen.

    
Ab jetzt in jeder Runde abnehmen, bis auf jeder Nadel 2 Maschen liegen.
Wolle abschneiden und eine Nadel auffädeln.

 

Die restlichen 8 Maschen mit einer Nadel auffassen, fest zusammen ziehen,
und auf der linken Seite der Socke vernähen.

Sind sie nicht wunderschön geworden, die Socken? Ihr werdet staunen, was ihr für tolle Meisterstücke stricken werdet,
wenn ihr erst einmal den Bogen heraus habt.

Hier noch eine Tabelle für verschiedene Sockengrößen:
Maschenprobe: 30 Maschen / 42 Reihen ergeben 10 x 10 cm

Größe

20/21

30/31

38/39

42/43

Maschenanschlag

40 M

52 M

60 M

64 M

Fersenwandbreite

20 M

26 M

30 M

34 M

Fersenwandhöhe

18 Rd.

24 Rd.

28 Rd.

30 Rd.

Käppchen

8 M

8 M

10 M

10 M

Maschenaufnahme

10 M

13 M

15 M

16 M

Fußlänge von Fersenmitte bis Spitzenanfang

10 cm

15,5 cm

20 cm

22 cm