Christine Salzinger
Handarbeits- & Perlenshop
Fasanenstr. 42, 84367 Tann
www.teddys-handarbeiten.de


Home

Online-Shop

 

Geklöppelter Wurm 
für einen Topflappen

Material:

  • Klöppelkissen

  • 8 paar Klöppel

  • Leinengarn ocker , braun und schwarz

  • Klöppelbrief

  • Stecknadeln

  • Häkelnadel

  • Schere

  • Topflappen ( Anleitung hier...)

So geht's:

Den Brief einlaminieren oder mit Karton und Klöppelfolie verstärken.
2 paar Klöppel in ocker 2 paar in braun und 4 paar
Klöppel in schwarz wickeln.
Den Klöppelbrief an der Klöppelrolle feststecken.

An der Nase des Wurmes die Klöppel einhängen, 
2 paar braun links und 2 paar ocker rechts.
Die Konturen mit einem
Leinenschlagbändchen klöppeln.

Am Mundwinkel werden verteilt die braunen Risspaare zur Seite gelegt,
bis man um die Kurve herum ist, und später wieder mit eingeklöppelt.

Mit der Häkelnadel zwischendurch die Bändchen beim Rückweg immer wieder verbinden.

Genauso in den Spitzen arbeiten.
Zwischendurch immer die
Flechter mit den Picots für die Füllung gleich mit klöppeln.

An der Brille des Wurmes angekommen, werden die Fäden gut verknotet
und abgeschnitten.

Brille:

4 paar schwarze Klöppel einhängen und in der Kurve
einen
Umkehrschlag arbeiten.

Das Garn neu einhängen und die Brille im Leinenschlag klöppeln.

Am Schuss die Brillengläser mit einem Netzschlag füllen.

Die Klöppelarbeit vom Klöppelkissen nehmen und unsichtbar auf
die Mitte des Topflappens nähen.

So entsteht wieder einmal ein besonders Stück für unsere Küche.
Oder ein Geschenk über das sich sicher jeder freut.

Viel Spaß bei dieser wunderschönen Handarbeit
wünscht Euch
Teddy